Kraftstoffabscheider an der vorderen Kraftstofftankhalterung montiert

Das Filterelement des Sumpfes besteht aus einer Vielzahl von Aluminiumplatten 12 mit einer Dicke von 0,14 mm,

die Vorsprünge14 von 0,05 mm Höhe haben; daher verbleibt ein Spalt von 0,05 mm Breite zwischen den Platten, und nur reines Benzin gelangt in die Löcher 13, und Sand- und Schmutzpartikel, die größer als 0,05 mm sind, werden zurückgehalten.

Kraftstofffiltersumpf von ZIL-131

Die Pflege des Kraftstofffiltersumpfs besteht im systematischen Ablassen von Wasser und Schmutz durch den Stopfen 10 sowie in der regelmäßigen Demontage und Reinigung des Filterelements.

Beim Ablassen von Schlamm aus der Ölwanne sowie beim Zerlegen müssen Sie zuerst die Kraftstofftanks abstellen, indem Sie den Ventilgriff 12 in die Position „Geschlossen“ bringen.

Um das Element zu spülen, lösen Sie die Schraube 4 (Abb. 1) am Filterdeckel und nehmen Sie das Gehäuse 1 zusammen mit dem Filterelement ab.

Bei der Demontage des Sedimentfilters ist darauf zu achten, dass die Dichtung 2 nicht beschädigt wird, die für die Dichtheit des Gehäuses mit dem Deckel sorgt.

Nach dem Abschrauben des Stopfens und Entleeren der Wanne muss diese mit sauberem Benzin gespült werden.

Öffnen Sie dazu den Hahn am Benzintank so lange, bis die Wanne mit sauberem Benzin gespült ist.

Nachdem Sie das Element mit Benzin gewaschen haben, installieren Sie es an Ort und Stelle und ziehen Sie die Schraube an der Abdeckung fest.

Sprache auswählen