Der Ausbau des Druckreglers aus dem Auto und seine Reparatur werden durchgeführt, wenn die Einstellung nicht den richtigen Betrieb erreichen kann

Um den Regler zu entfernen, müssen Sie:

Druckregler

Abb. 1. Druckregler

- Trennen Sie das untere Ende der Säule 24 (siehe Abb. 1) von der Hinterachshalterung (siehe " Wie man den Bremskraftregler eines Gazelle-Autos ersetzt und einstellt ");

- Rohrleitungen trennen und mit Entlüftungsventilkappen verschließen;

- Trennen Sie den Regler von der Halterung 8, indem Sie zwei Muttern mit Federscheiben lösen.

Demontage des Druckreglers - muss in folgender Reihenfolge erfolgen:

- Schrauben Sie den Bolzen 3 heraus, nehmen Sie den Druckstift 2 heraus und lassen Sie das Ende der Lastfeder 12 los.

Nehmen Sie die Achse 4 heraus und entfernen Sie den Druckhebel 1, ohne die Position der Einstellschraube 11 bei der Demontage zu verletzen;

- Schutzabdeckung 22 entfernen,

- die Hülse 20 der Befestigung des Reglerkörpers abschrauben;

- Entfernen Sie die Rückstellfeder 19 und die Federscheibe, und entfernen Sie dann den Kolben 21 mit der Hülse 14 am Schaft und entfernen Sie die Feder 13;

- Entfernen Sie die Klemmfeder 16 von der Hülse und entfernen Sie die Kugel 17 von der Hülse der Hülse;

- Entfernen Sie die Sicherungsscheibe des Regelkegels 15, die Flach- und Federscheibe und dann den Regelkegel.

Der Kolben sollte bei Bedarf aus der Hülse entfernt werden, um defekte Teile auszutauschen.

Nach der Demontage sollten die Teile des Reglers in Alkohol oder sauberer Bremsflüssigkeit gewaschen, sorgfältig inspiziert, durch defekte Teile ersetzt, großzügig mit frischer Bremsflüssigkeit geschmiert und in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammengebaut werden.

Mögliche Ursache für eine Fehlfunktion des Reglers kann eine unzureichende Dichtheit des Kugelhahns sein.

In diesem Fall sollten Sie mit leichten Hammerschlägen durch einen Kupfer- oder Aluminiumdorn die Aussparung in der Reglerhülse mit einer Kugel punktieren.

Die Leistung des Reglers sollte nach dem Zusammenbau auf einem speziellen Stand mit Manometern am Einlass und Auslass des Reglers und einem Gerät, das Druck erzeugt, überprüft werden.

Der Flüssigkeitsdruck am Ausgang des Druckreglers sollte etwa 2,8-mal niedriger sein als der Eingangsdruck.

Drücken Sie bei der Überprüfung vorsichtig auf die Druckfeder 12, um eine Kraft auf den Kolben 21 zu erzeugen, ohne den angezeigten Flüssigkeitsdruck zu entlasten.

In diesem Fall sollte der Ausgangsdruck ansteigen, was auf den korrekten Betrieb des Reglers hinweist.

Wenn eine bestimmte Kraft erzeugt wird, sollte sich der Druck am Einlass und Auslass ausgleichen.

Bauen Sie den getesteten Regler am Auto ein und stellen Sie den Antrieb ein.

Entlüften Sie nach dem Einbau des Reglers das System und testen Sie es auf der Straße (siehe „Austausch von und Bremskraftregler Auto Gazelle einstellen).