ZIL-5301 Kabinenreparatur

Bei einem ZIL-5301-Fahrzeug, das älter als 10 Jahre ist, muss der Fahrerhausboden an einigen Stellen geschweißt werden.

Sie müssen Patches installieren. Besonders anfällig sind die Ecken des Fahrerhauses und die Befestigungspunkte des Fahrerhauses am Rahmen

Bevor Sie die Kabine verbrühen, ist es ratsam, sie zu zerlegen. Stühle herausnehmen, Gummimatten entfernen, Polsterung.

An Löchern korrodierte Stellen müssen gründlich gereinigt werden.

Schneiden Sie einen 1 - 1,5 mm dicken Metallfleck aus. Der Patch sollte entlang der Kontur 1 - 1,5 cm größer sein.

Verbrühen Sie den Patch mit einer festen Naht. Der Ort, an dem der Patch installiert wird, muss dann vorbereitet werden. Dann bedecken wir mit Emaille.

Nachdem der Lack getrocknet ist, müssen Sie ihn mit bituminösem Mastix behandeln und ein Stück Plastikfolie auflegen.

Schwellenreparatur

Reparatur des Fahrerhauses ZIL-5301ZIL-5301-Fahrerhausreparatur

Schwellenwerte wie folgt reparieren.

  • 1. Flügel abschrauben.

Reparatur des Fahrerhauses ZIL-5301

  • 2. Kabinentür abschrauben und entfernen
  • 3. Anwenden eines neuen Schwellenwerts auf den alten
  • 4. Wir zeichnen den Umriss der Schwelle mit einem Filzstift
  • 5. Wir entfernen unsere neue Schwelle und zeichnen eine um 10 mm kleinere Kontur.
  • 5. Schneiden Sie mit einer Schleifmaschine oder einem scharfen Meißel die alte Schwelle heraus
  • 6. Ausrichten und Anpassen der neuen Schwelle
  • 7. Wir reinigen die Schweißstelle von Farbspuren
  • 8. Auf der neuen Schwelle bohren wir mit einem Locher oder Bohrer Löcher zum Schweißen von Nieten

Reparatur des Fahrerhauses ZIL-5301

  • 9. Wir verarbeiten und tragen eine Schicht Erde und Farbe auf der Innenseite der Schwelle auf
  • 10. Wir befestigen die Schwelle mit Clips oder Klammern
  • 11. Wir machen mehrere Heftungen mit halbautomatischem Schweißen
  • 12. Wir hängen die Tür auf und prüfen das Schließen und Öffnen der Tür (Lücken)
  • 13. Entfernen der Tür
  • 14. Wir brühen die Schwelle. An der Säule und unter dem Flügel muss die Schwelle mit einer durchgehenden Naht durchgeschweißt werden.
  • 15. Wir schleifen die Schweißnähte mit einem Schleifer
  • 16. Wir markieren die Löcher für das Nummernschild.
  • 17. Als nächstes grundieren wir die Schwelle, spachteln und streichen.

In umgekehrter Reihenfolge zusammenbauen

Sprache auswählen