Die Reihenfolge der Demontage und Montage der Vergaser K-151V, K-151E und K-151U

Zerlegen Sie den Vergaser in der folgenden Reihenfolge:

1. Entfernen Sie den Splint und trennen Sie die Luftklappenstange vom Hebel.

2. Lösen Sie die sieben Schrauben 2 (siehe Abb. 1), mit denen die Vergaserabdeckung befestigt ist, und entfernen Sie vorsichtig die Vergaserabdeckung 4 und die darunter liegende Dichtung.

K-151 Kohlenhydrate

Abb. 1. Vergaser K-151

3. Pneumatische Stellmembran-Einrichtung demontieren, dazu drei Schrauben 11 herausdrehen, Deckel 9, Dichtung 8, pneumatische Stellmembran mit Gestänge 7 und Feder 10 abnehmen.

4. Lösen Sie die Schraube und entfernen Sie den Zerstäuber 42 der Beschleunigerpumpe.

5. Lösen Sie die Einstellschraube 43 des Kraftstoffbypasses, drehen Sie den Körper der Schwimmerkammer 15, bis die Kugel 13 des Einlassventils herausfällt.

6. Lösen Sie die Verdrängerschraube 12.

7. Schrauben Sie den zylindrischen Stopfen ab und entfernen Sie die Schwimmerwelle, entfernen Sie den Schwimmer und entfernen Sie das Kraftstoffventil.

Schrauben Sie den Kraftstoffventilsitz zusammen mit der Dichtung ab.

8. Kraftstoffführende Schraube 20 herausdrehen, Kraftstoffleitungsverschraubung 16 und Kraftstofffilter 18 abnehmen.

9. Entfernen Sie die vier Schrauben 47, mit denen die Abdeckung der Beschleunigerpumpe befestigt ist, entfernen Sie die Abdeckung 22, die Dichtung 46, die Membranbaugruppe 45 der Beschleunigerpumpe und die Feder 44.

10. Schrauben Sie die abnehmbaren Düsen ab, ziehen Sie die Emulsionsrohre heraus.

11. Lösen Sie die beiden Schrauben 29 und trennen Sie den Körper der Mischkammern 16 vom Körper der Schwimmerkammer 15, wobei Sie darauf achten, die Dichtungen aus Karton 40 und Textolit 39 nicht zu beschädigen.

12. Lösen Sie die beiden Schrauben, mit denen die EPHX-Ventilbaugruppe (Pos. 31) befestigt ist, und entfernen Sie letztere vom Körper der Mischkammern.

13. Lösen Sie die beiden Schrauben, mit denen der Deckel 36 des EPHX-Ventils befestigt ist, entfernen Sie den Deckel 36, die Kartondichtung 35 und den Körper 34 des EPHX-Ventils.

Um den Vergaser K-151V zu zerlegen, gehen Sie zusätzlich zu den oben genannten Schritten wie folgt vor:

1. Lösen Sie die Verriegelung 53, lösen Sie die Stange 52 vom Hebel 55 und entfernen Sie den Hebel 55.

2. Entfernen Sie zwei Schrauben 57, Deckel 58, Ventil 59, Dichtung 61 und Feder 60. Inspektion und Inspektion von Teilen

Alle Teile müssen sauber und frei von Kohlenstoffablagerungen und Verharzungen sein.

Düsen nach dem Spülen und Spülen mit Druckluft müssen einen bestimmten Durchsatz haben.

Alle Ventile müssen luftdicht sein, die Dichtungen intakt sein und Spuren (Abdrücke) von Dichtflächen aufweisen.

Die Membranen der Beschleunigerpumpe, des pneumatischen Korrektors und des EPHH-Ventils müssen intakt und unbeschädigt sein. Ersetzen Sie defekte oder beschädigte Teile durch neue.

Montage des Vergasers

Der Vergaser sollte in umgekehrter Reihenfolge der Demontage zusammengebaut werden.

Zuerst müssen Sie alle Körperteile des Vergasers zusammenbauen – die Vergaserabdeckung, das Schwimmerkammergehäuse und das Mischkammergehäuse – und diese dann miteinander verbinden. Beim Bauen:

1. Behalten Sie die Sicherheit und den ordnungsgemäßen Einbau von Dichtungen im Auge.

2. Stellen Sie sicher, dass sich die Drosselklappe und die Luftklappen frei drehen, ohne zu blockieren und ihre Kanäle dicht abzudecken.

3. Ziehen Sie alle Schraubverbindungen fest, aber ohne übermäßigen Kraftaufwand an.

4. Stellen Sie sicher, dass das Kraftstoffventil frei in seinem Sitz gleitet, ohne sich zu verziehen oder zu klemmen.

5. Den Kraftstoffstand in der Schwimmerkammer prüfen und ggf. korrigieren, wobei sich der Schwimmer frei um seine Achse drehen sollte, ohne die Wände der Kammer zu berühren.

6. Schrauben 47 (siehe Abb. 1) befestigen, Beschleunigerpumpendeckel befestigen, Antriebshebel 23 bis zum Anschlag drücken, Schrauben festziehen und Hebel loslassen.

7. Zwei Schrauben befestigen, mit denen der Deckel 36 des EPHX-Ventils befestigt ist, das Verriegelungselement 33 des EPHX-Ventils um eine Größe von 13,5–0,5 mm aus der Ebene A herausziehen (siehe die EPHX-Ventilbaugruppe in Abb. 1), die genannten Schrauben anziehen, festziehen das Ventil mit zwei Schrauben Economizer-Baugruppe 31 zum Körper der Mischkammern.

8. Beim Zusammenbau die Düsen nicht vertauschen.

9. Überprüfen Sie den Spalt zwischen der Wand der Mischkammer und der Kante der Drosselklappe bei weit geöffneter Drosselklappe der Primärkammer. Der Abstand muss mindestens 14,5 mm betragen. Ggf. Freiraum 1 durch Biegen des Hebelanschlags schaffen.

Details finden Sie in diesem Artikel - Demontage und Montage des GAZ-2705-Vergasers .