Zylinderlaufbuchsen sind vom "nassen" Typ, hergestellt aus speziellem Gusseisen

Die Buchsen werden mit ihren Sicherheitsgurten in die Bohrungen des Zylinderblocks eingebaut und von oben durch die Schulter und die Dichtung von den Zylinderköpfen gedrückt

Überstand der Büchsenschulter über der Oberfläche des Zylinderblocks bei Motoren:

YaMZ-238BE2, YaMZ-238DE2 - 1,6+0,035/-0,065 mm.

YaMZ-238BE, YaMZ-238DE – 0,1+0,065/-0,035mm.

Liner mit den folgenden Konstruktionsmerkmalen können auf YaMZ-238BE- und YaMZ-238DE-Motoren installiert werden:

Hülse 236-1002021-А5

Hülsenoberflächen sind phosphatiert.

Die Phosphatschicht verbessert die Läppeigenschaften, erhöht die Verschleißfestigkeit der Oberfläche und verringert die Wahrscheinlichkeit von Scheuern.

Der äußere Unterschied zwischen einer phosphatierten Hülse und einer nicht phosphatierten Hülse ist eine viel dunklere (von dunkelgrau bis schwarz) Farbe der Außenfläche.

Das obere Ende des Kragens der Muffe ist mit einem vorstehenden Teil zur Innenfläche der Muffe (unter der Asbest-Stahl-Dichtung des Gasanschlusses) mit einer Kragenhöhe von 12,1 mm ausgeführt.

Im unteren Teil der Hülse befinden sich drei Nuten für Antikavitations- und Dichtungsgummiringe.

Hülse 236-1002021-A

Die Designmerkmale sind ähnlich wie beim vorherigen, aber es gibt keine Phosphatbeschichtung auf der Oberfläche der Hülse.

Bei YaMZ-238BE2- und YaMZ-238DE2-Motoren ist eine phosphatierte Hülse 7511.1002021-01 installiert.

Das obere Ende des Kragens ist mit einem vorstehenden Teil zur Außenfläche (unter der Metalldichtung des Gasanschlusses) mit einer Kragenhöhe von 9,6 mm ausgeführt.

Auf der oberen Sitzfläche ist eine Nut zum Einbau eines Gummidichtrings angebracht.

Im unteren Teil der Hülse befinden sich drei Nuten für Antikavitations- und Dichtungsgummiringe.

Reparatur der Zylinder-Kolben-Gruppe YaMZ-238

Durch die Größe des Innendurchmessers werden die Ärmel in Größengruppen eingeteilt:

Markierung

Am kleinsten

innen

Durchmesser, mm

A

130.00-130.02

B

130.02-130.04

W

130.04-130.06

Die Größengruppe ist auf der Nicht-Arbeitsfläche der Ärmelschulter markiert.

Reparatur der Zylinder-Kolben-Gruppe YaMZ-238

Kolben (Bild 2) werden aus einer eutektischen Aluminium-Silizium-Legierung gegossen.

Der Kolben wird mit Öl aus einer stationären Düse gekühlt.

Der Kolbenschaft hat eine Kerbe für die Kühldüse. Im Boden des Kolbens befindet sich eine Brennkammer.

Reparatur der Zylinder-Kolben-Gruppe YaMZ-238

Kolben 7511.1004015-10 mit 3 Nuten für Kolbenringe (zwei für Kompression und eine für Ölabstreifer) sind bei YaMZ-238BE2-, YaMZ-238DE2-Motoren verbaut.

Die Nut für den oberen Kompressionsring ist in einem Einsatz aus hitzebeständigem Gusseisen (Typ Niresist) eingebracht.

Der Brennraum ist um 5 mm versetzt, die Mantelfläche ist hinterschnitten und hat einen Verdränger.

Auf der Unterseite befinden sich Nuten für Gasverteilerventile.

Die Höhe von der Unterseite bis zur Fingerachse beträgt 85 mm. Kolbenbolzendurchmesser 52 mm.

Kolben 7511.1004015-01 mit zentraler Brennkammer und modifizierten Ventilnuten werden bei YaMZ-238DE2-Motoren (Einzelköpfe) verbaut.

Der Rest ist derselbe wie beim vorherigen Kolben.

Kolben mit den folgenden Konstruktionsmerkmalen können in YaMZ-238BE-, YaMZ-238DE-Motoren eingebaut werden:

1. Kolben 238NB-1004015-B4 mit 4 Nuten für Kolbenringe (drei für Kompression on und einer für den Ölabstreifer).

Die Nut für den oberen Kompressionsring ist in einem Einsatz aus hitzebeständigem Gusseisen (Ni-Resist-Typ) angebracht, um die Verschleißfestigkeit zu erhöhen.

Der Brennraum ist um 5 mm versetzt, die Mantelfläche ist hinterschnitten und hat einen Verdränger.

Die Höhe von der Unterseite bis zur Fingerachse beträgt 100 mm.

Kolbenbolzendurchmesser 50 mm.

2. Der Kolben 238NB-1004015 ist aus einer übereutektischen Aluminium-Silizium-Legierung gegossen und ähnelt dem vorherigen, hat aber keinen "Ni-Resist"-Einsatz für den oberen Kompressionsring.

Brennraum um 5 mm versetzt, ohne Verdränger.

Dieser Kolben wird mit einer Hülse für Ersatzteile in den Sätzen 238NB-1004008 und 238NB-1004005-A3 geliefert.

Nach dem Schaftdurchmesser werden die Kolben in Größengruppen eingeteilt:

Markierung

Kolbenschaftdurchmesser, mm

Kolbenbezeichnung

238NB-1004015-B4,

238NB-1004015

7511.1004015-01,

7511.1004015-10

NSA

129,80-129,82

129,85–129,87

BNB

129,82-129,84

129,87-129,89

WNB

129,84-129,86

129,89–129,91

Die Größengruppe ist auf dem Kolbenkopf gekennzeichnet.

Reparatur der Zylinder-Kolben-Gruppe YaMZ-238

Kolbenringe aus Spezialguss, geteilt, verchromt, in die Kolbennuten eingebaut.

Je nach Aufgabenstellung im Arbeitsablauf haben die Ringe ein anderes Design und werden als Satz in einer bestimmten Reihenfolge auf den Kolben montiert.

Die folgenden Ringsätze können auf Kolben montiert werden:

Drei-Ring-Kit 7511.1004002, wobei:

− die erste Verdichtung hat im Querschnitt ein zweiseitiges Trapez mit einer nach unten versetzten tonnenförmigen verchromten Arbeitsfläche. Ringnummer 7511.1004030

− der zweite Kompressionsring mit rechteckigem Querschnitt, winzig mit Chrombeschichtung. Ringnummer 7511.1004032

− Ölabstreifring mit Kastenprofil mit verchromten Arbeitskanten und Federspanner. Ringnummer 7511.1004034

Satz mit vier Ringen für die werkseitige Installation, der in Satz 238B-1004005 enthalten ist, wobei:

− die erste Stauchung hat im Querschnitt ein einseitiges Trapez.

Die Arbeitsfläche ist hartverchromt. Ringnummer 236-1004030-B.

− der zweite und dritte Kompressionsring haben ein einseitiges Trapez im Querschnitt, Minute. Ringnummer 236-1004032-А3

− Ölabstreifringe mit Kastenprofil mit verchromten Arbeitskanten und Spannfeder. Ringnummer 236-1004034

Satz mit vier Ringen 236-1004002-А4, wobei:

− die erste Stauchung hat im Querschnitt ein einseitiges Trapez.

Die Arbeitsfläche ist mit porösem Chrom verchromt. Ringnummer 236-1004030-А2

− der zweite und dritte Kompressionsring haben ein einseitiges Trapez im Querschnitt, Minute. Ringnummer 236-1004032-А3

− Ölabstreifringe mit Kastenprofil mit verchromten Arbeitskanten und Federspanner. Ringnummer 236-1004034

Achten Sie beim Einbau der Kolbenringe besonders auf deren richtige Position. Das Wort „Top“ muss zur Unterseite des Kolbens zeigen.

Kolben und Hülse müssen bei der Montage aus den gleichen Größengruppen ausgewählt werden, um eine genaue Passung zu gewährleisten.

Es ist erlaubt, Hülsen-Kolben-Sätze verschiedener Größengruppen in verschiedene Motorzylinder einzubauen.

Markierung

Ärmel

Markierung

Kolben

A

NSA

B

BNB

W

WNB

Kolbenbolzen von YaMZ-238BE-, YaMZ-238DE-Motoren - hohler, schwimmender Typ mit zementierter Außenfläche.

Der Stift wird in das Loch im Kolben eingesetzt. Die axiale Bewegung des Bolzens wird durch Sicherungsringe begrenzt, die in speziellen Nuten in den Kolbennaben installiert sind.

Reparatur der Zylinder-Kolben-Gruppe YaMZ-238

Der Kolbenbolzen der Motoren YaMZ-238BE2, YaMZ-238DE2 ist nitriert und hat einen vergrößerten Außendurchmesser (Abb. 5).

PAKETOPTIONEN LAUFBUCHSE - KOLBEN - KOLBENRINGE

Nach Designmerkmalen:

Ärmel

Ringsatz

Kolben

YAMZ-238BE2, YAMZ-238DE2 (übliche Zylinderköpfe)

Metalloptik

Auffüllung

7511.1002021-01

3-Ring

eingestellt

7511.1004002

Versatz

Brennkammer

7511.1004015-10

YAMZ-238DE2 (einzelne Zylinderköpfe)

Metalloptik

Auffüllung

7511.1002021-01

3-Ring

eingestellt

7511.1004002

Mitte

Brennkammer

7511.1004015-01

YAMZ-238BE, YAMZ-238DE (übliche Zylinderköpfe)

Hauptvariante

Phosphatiert

236-1002021-А5

4-Ring

dichtes Chrom

(Werk)

Mit 4 Rillen und mit

Ni-Resist-Einsatz-

Koi 238NB-1004015-B4

Erlaubte Optionen (für Motorreparatur)

Nicht phosphatiert-

naya 236-1002021-А

4-Ring

poröses Chrom

236-1004002-А4

Mit 4 Rillen und mit

Ni-Resist-Einsatz-

Koi 238NB-1004015-B4

oder kein Einschub

238NB-1004015

Im Betrieb ist es bei der Instandsetzung laufender Motoren zulässig, neue Kolbenringe in eine alte Zylinderlaufbuchse in gutem Zustand einzubauen und dabei nur einen Satz Kolbenringe mit porösem Chrom 236-1004002-A4 zu verwenden. Andere Optionen sind nicht erlaubt

Kolbenringe ersetzen

Um die Kolbenringe zu ersetzen, zerlegen Sie zuerst den Kolben mit der Pleuelstange, wobei der Zylinderkopf und die Ölwanne entfernt sind.

Motoren sind mit ölgekühlten Kolben ausgestattet.

Bei der Demontage der Kolbengruppe bei den angegebenen Motoren zuerst die Kolbenkühldüsen entfernen, um Beschädigungen zu vermeiden.

Um den Kolben leichter zu entfernen, reinigen Sie die Kohleablagerungen vom oberen Riemen der Hülse.

Lösen Sie die Schrauben der Pleuelabdeckung, entfernen Sie die Abdeckung und entfernen Sie die Kolbenbaugruppe mit der Pleuelstange durch den Zylinder.

Um die Pleuelstange vom Kolben zu trennen, entfernen Sie die Kolbenbolzen-Sicherungsringe, erhitzen Sie den Kolben in einem Ölbad auf 80ºС und entfernen Sie den Kolbenbolzen.

Reparatur der Zylinder-Kolben-Gruppe YaMZ-238

Reparatur der Zylinder-Kolben-Gruppe YaMZ-238

Um die Kolbenringe zu entfernen, setzen Sie die Zange (Abb. 6) auf den Ring, stecken die Backen von 2 Zangen in die Ringverriegelung und ziehen die Griffe von 3 Zangen bis zum Anschlag zusammen und entfernen den Ring vorsichtig aus der Nut und vom Kolben abnehmen (Abb. 7).

Kolbenringe in umgekehrter Reihenfolge einbauen.

Säubern Sie den Kolben sorgfältig von Kohlenstoffablagerungen und schützen Sie ihn vor Beschädigungen (insbesondere die Stirnflächen der Nuten für die Kolbenringe).

Vor dem Zusammenbau alle Teile gründlich spülen und die Ölkanäle mit Druckluft ausblasen.

Montieren Sie den Kolben mit einem Finger, indem Sie leicht auf die Hand drücken, während es notwendig ist, das Loch im Kolben und den Finger großzügig mit Motoröl zu schmieren.

Es ist nicht erlaubt, den Stift in den Kolben zu drücken.

Reparatur der Zylinder-Kolben-Gruppe YaMZ-238

Um die Kolbenbaugruppe mit Kolbenringen und Pleuel in die Zylinderlaufbuchse einzubauen, komprimieren Sie die Ringe vor, indem Sie sie in die Kolbennuten einsenken.

Verwenden Sie zum Zusammenpressen der Ringe einen Dorn (Abb. 8) mit einer konischen Innenfläche und einer Schulter, die eine korrekte Zentrierung des Dorns auf der Zylinderlaufbuchse ermöglicht.

Nachdem Sie den Kolben in den Dorn eingebaut haben, schieben Sie ihn in die Zylinderlaufbuchse.

Wenn Sie den Kolben mit der Pleuelstange zusammenbauen und am Motor montieren, erfüllen Sie die folgenden Anforderungen:

  • 1. Kolben und Hülse müssen der gleichen Größengruppe angehören.
  • 2. Die Kompressionsringe mit dem Stempel „nach oben“ zum Kolbenboden einbauen.
  • 3. Trennen Sie die Verriegelungen benachbarter Kolbenringe in entgegengesetzter Richtung in der Ebene des Kolbenbolzens.
  • 4. Kolben so einbauen, dass der versetzte Brennraum im Kolben in den Motor zeigt, Richtung Kraftstoffpumpe.

Kolben mit zentralem Brennraum werden bei Motoren mit einzelnen Zylinderköpfen verwendet.

Den Kolben so in die Hülse einbauen, dass der Pfeil auf dem Kolben zum Sturz des Motors und zur Kraftstoffpumpe zeigt. In diesem Fall werden die Nuten am Kolbenboden für die Ventile relativ zur Zylindermitte in Richtung Auspuffkrümmer verschoben.

  • 5. Die Passmarkierungen am Pleuel und am Deckel müssen gleich sein.
  • 6. Schmutz, Grate und Kerben an der Verzahnung der Pleuelstange und des Deckels sind nicht zulässig.
  • 7. Gewinde und Lagerenden der Schraubenköpfe zur Befestigung der Pleueldeckel mit Motoröl schmieren und in zwei Schritten anziehen, beginnend mit der langen Schraube, zuerst mit einem Drehmoment von 100 N·m (10 kgf·m), zuletzt Volumen 200 - 220 Nm (20 - 22 kgfm).