Die Vorrichtung der Kraftstoffansaugung und der Kraftstoffansaugpumpen ist in den Abbildungen dargestellt

Die Kraftstoff-Ansaugpumpe besteht aus einem Aluminiumzylinder und einem Kunststoffkolben mit einem Gummidichtring und dient dazu, Filter und Kraftstoffleitungen mit Kraftstoff zu füllen und Luft aus dem Kraftstoffsystem zu entfernen, bevor der Motor gestartet wird.

Diesel-Booster und Druckerhöhungspumpe D-245

Zerlegung der Kraftstoff-Förderpumpe

Zur Demontage der Kraftstoff-Ansaugpumpe ist es notwendig, die Schrauben zu lösen, mit denen sie an der Einspritzpumpe befestigt ist, sie von der Pumpe zu demontieren und den Drücker 92 zu entfernen.

Die Führungsbuchse 93 und der Schaft 94, die ein Präzisionspaar sind, dürfen nicht zerlegt werden.

Diesel-Booster und Druckerhöhungspumpe D-245

Befestigen Sie die Kraftstoffpumpe am Körper in einem Schraubstock mit weichen Backen mit der Griffmutter 81 nach oben und schrauben Sie den Stopfen 98 ab. Entfernen Sie die Feder 96, den Kolben 95, die Stange 94 und den Anschlag 97 vom Körper 88.

Um die Kraftstoffansaugpumpe 91 zu zerlegen, schrauben Sie die Abdeckung 82 ab und entfernen Sie den Kolben 85 aus dem Zylinder 83. Schrauben Sie dann den Zylinder 83 ab und entfernen Sie das Einlassventil 86 aus dem Gehäuse 88.

In umgekehrter Reihenfolge zusammenbauen.

Sprache auswählen