Beim Motormod. 406 wird die Ölpumpe von der Zwischenwelle angetrieben, für Motormod. 402 Pumpe und Zündverteiler werden von der Nockenwelle angetrieben

Pumpenantrieb ausbauen und zerlegen

Ölpumpenantrieb ersetzen

1. Beim Motormod. 406 Lösen Sie die vier Schrauben und nehmen Sie die Antriebsabdeckung 1 ab.

Abtriebsrad 2 nach oben herausziehen. Um das Antriebsrad 3 auszubauen, müssen Sie die Zwischenwelle ausbauen.

Motorölpumpenantrieb ersetzen

2. Beim Motormod. 402Zündverteiler ausbauen.

Lösen Sie die beiden Muttern 1 und ziehen Sie den Antrieb 2 nach oben.

Motorölpumpenantrieb ersetzen

3. Stift 1 für Antriebsrad auspressen und Sechskantwelle 4 für Ölpumpenantrieb ausbauen.

Drücken Sie dann das Zahnrad 2 des Antriebs, indem Sie durch einen Dorn mit einem Durchmesser von 12 mm Kraft auf die Walze ausüben.

Bronze-Anlaufscheibe 3 entfernen.

Installation

Die Montage und Installation des Antriebs erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Bei der Montage des Aktuators mod. 402 muss zwischen der Stirnfläche des Antriebszahnrads und der Bronze-Anlaufscheibe ein Spalt von 0,15–0,4 mm eingehalten werden.

Den Stift auf beiden Seiten vernieten.

new

Während des Betriebs kann es erforderlich sein, die volle Öffnung der Vergaser-Drosselklappe und die Position des Pedals anzupassen

- Ursache der Fehlfunktion Eliminierungsmethode Die Kupplung löst nicht vollständig aus (die Kupplung „fährt“):