Wir entlüften die Bremsanlage bei Lufteintritt oder drucklosen Bremskreisen, beim Wechsel von Bremszylindern, Schläuchen, Schläuchen etc. sowie beim Wechsel der Flüssigkeit

Zum Entlüften der Bremsen wird ein Helfer benötigt.

Dieser Vorgang erfordert keinen Inspektionsgraben, sondern einen ziemlich sauberen, ebenen Bereich.

Wechseln Sie die Bremsflüssigkeit alle 2 Jahre.

Das System muss mit DOT-4-Glykolbremsflüssigkeit oder ähnlichem gefüllt sein.

Prüfen Sie vor dem Bremsflüssigkeitswechsel die Dichtheit des Bremshydraulikantriebs.

Für diesen Vorgang benötigen Sie Schlüssel für 10, 12 und vorzugsweise einen Spezialschlüssel zum Entlüften der Bremsen, sowie Bremsflüssigkeit, einen durchsichtigen Schlauch, ein durchsichtiges Gefäß (Sie können eine Plastikflasche verwenden).</p >

Die Ventile zum Entlüften der Arbeitszylinder der Hinterräder sind schlüsselfertig für 10, die Vorderräder sind schlüsselfertig für 12.

Die Reihenfolge des Flüssigkeitswechsels in den Bremsmechanismen:

- gleich zurück;

- links vorne;

- links hinten;

- rechts vorne.

Bremsflüssigkeitswechsel und Bremsenentlüftung GazelleBremsflüssigkeitswechsel und Bremsentlüftung Gazelle

Entfernen Sie den Deckel des Vorratsbehälters des Hauptbremszylinders

Saubere Bremsflüssigkeit bis zur Unterkante des Einfüllstutzens in den Behälter füllen.

Bremsflüssigkeitswechsel und Bremsenentlüftung Gazelle

Wir bremsen das Auto mit einer Handbremse und montieren Schuhe unter den Hinterrädern.

Wenn die Hinterräder aufgehängt sind, entriegeln Sie zuerst den Hinterradbremsdruckregler, indem Sie einen Schraubendreher zwischen die Platte und den Kolben stecken.

Vergessen Sie nicht, es nach getaner Arbeit herauszunehmen.

Bremsflüssigkeitswechsel und Bremsenentlüftung GazelleBremsflüssigkeitswechsel und Bremsentlüftung Gazelle

Wir reinigen die Luftablassventile von Schmutz und entfernen die Schutzkappen der Ventile der Arbeitszylinder der vorderen Bremszylinder

Entfernen Sie die Luftauslassschutzkappen von den hinteren Arbeitszylindern.

Bremsflüssigkeitswechsel und Bremsenentlüftung Gazelle

Wir stecken einen Gummischlauch auf das Luftablassventil des rechten Hinterradbremsmechanismus und tauchen das Ende des Schlauchs in ein sauberes Gefäß.

Wir entlüften die hydraulische Bremsanlage bei laufendem Motor (damit der Unterdruckbremskraftverstärker funktioniert).

Der Assistent sollte das Bremspedal vier- bis fünfmal kräftig drücken (mit einem Intervall zwischen dem Drücken von 1-2 Sekunden) und das Pedal dann gedrückt halten.

Lösen Sie das Entlüftungsventil um eine halbe bis ¾ Umdrehung.

Alte (schmutzige) Bremsflüssigkeit beginnt aus dem Schlauch zu fließen.

Das Bremspedal sollte sich zu diesem Zeitpunkt sanft bis zum Anschlag bewegen.

Sobald die Flüssigkeit aufhört zu fließen, schließen Sie das Entlüftungsventil.

Bremsflüssigkeitswechsel und Bremsenentlüftung Gazelle

Sie müssen den Flüssigkeitsstand im Tank überwachen und verhindern, dass er auf die untere Markierung an der Tankwand fällt.

Gegebenenfalls neue Bremsflüssigkeit nachfüllen, um zu verhindern, dass Luft in den hydraulischen Antrieb gelangt.

So wird die alte Bremsflüssigkeit durch eine neue ersetzt, ohne das Hydrauliksystem zu entleeren.

Als nächstes wechseln wir die Bremsflüssigkeit in der linken Vorderradbremse und dann im zweiten Kreis (zuerst in der linken Hinterradbremse und dann in der rechten Vorderradbremse).

Bremsflüssigkeitswechsel und Bremsentlüftung Gazelle

Wiederholen Sie diese Schritte, bis die Flüssigkeit im Antrieb vollständig ausgetauscht ist (saubere Flüssigkeit ohne Luftblasen sollte aus dem Schlauch fließen).

Nach dem Bremsflüssigkeitswechsel die Schutzkappen auf die Entlüftungsventile aufsetzen.

Fügen Sie Bremsflüssigkeit hinzu, der Stand sollte zwischen der maximalen und der minimalen Markierung liegen.

Bremsen prüfen.

Installieren Sie die Teile in umgekehrter Reihenfolge.