Entfernen der Schiebetür und Zerlegen des Bewegungsmechanismus

Wir arbeiten mit zwei oder drei Personen, da die Tür schwer ist

Entfernen Sie die Polsterung (siehe Artikel - "So entfernen Sie die Polsterung und das Schloss der Schiebetür eines Gazelle-Autos» ).

Ausbau, Einbau und Einstellung der Schiebetür eines ein Gazelle-Auto Schiebetür eines Gazelle-Autos aus-, einbauen und einstellen

Lösen Sie mit einem Schlüssel oder einem „14“-Kopf die beiden Schrauben, mit denen der Türöffnungsmechanismus der mittleren Schiene befestigt ist. Entfernen Sie die Schrauben zusammen mit der Platte.

Wir halten die Tür am Gewicht und nehmen den mittleren Türöffnungsmechanismus heraus.

Ausbau, Einbau und Einstellung der Schiebetür eines ein Gazelle-AutoAutoschiebetür Gazelle aus-, einbauen und einstellen

Mit einem 6-Zoll-Sechskantschlüssel lösen wir die beiden Schrauben, mit denen die Tür an der oberen Stütze befestigt ist.

Durch leichtes Absenken der Tür (um 2–3 cm) entfernen wir den Hebel des unteren Türöffnungsmechanismus aus dem Eingriff mit der unteren Führung

Ausbau, Einbau und Einstellung der Schiebetür eines ein Gazelle-AutoAutoschiebetür Gazelle aus-, einbauen und einstellen

Entfernen Sie die Tür

Mit dem Schlüssel „14“ lösen wir die drei Schrauben, mit denen der Hebel befestigt ist

Entfernen Sie den Hebel des unteren Mechanismus von der Tür.

Installieren Sie die Tür in der folgenden Reihenfolge.

Zuerst befestigen wir die obere Stütze an der Tür.

Dann montieren wir den Mittelschienenmechanismus an der Tür.

Wir montieren den Hebel des unteren Mechanismus an der Tür, nachdem wir zuvor die Hebelrolle in Eingriff mit der unteren Führung gebracht haben.

Ausbau, Einbau und Einstellung der Schiebetür eines ein Gazelle-Auto

Nach der Installation passen wir die Position der Tür an.

Schiebetürverstellung

Es ist bequemer zusammenzuarbeiten. Wir justieren die Tür, wenn die Tür entfernt wurde, sowie im Falle einer Verletzung ihrer korrekten Position während des Betriebs. Es ist bequemer, die Einstellung bei entfernten Sperrklinken vorzunehmen.

Türhöhenverstellung

Ausbau, Einbau und Einstellung der Schiebetür von ein Gazelle-AutoAutoschiebetür Gazelle aus-, einbauen und einstellen

Schwächen Sie die Kontermutter mit dem Schlüssel „17“

Durch Drehen der Einstellschraube der oberen Stütze mit der Taste „14“ heben oder senken wir die Vorderkante der Tür und erreichen einen gleichmäßigen Spalt zwischen ihr und der mittleren Säule

Nachdem Sie die Tür in die gewünschte Position gebracht haben, ziehen Sie die Kontermutter der Einstellschraube fest.

Ausbau, Einbau und Einstellung der Schiebetür von ein Gazelle-Auto

Entfernen Sie die Türpolsterung (siehe Artikel - "So entfernen Sie die Polsterung und das Schloss einer Gazelle Pkw-Schiebetür ").

Lösen Sie mit dem Schlüssel „14“ die beiden Schrauben, mit denen der Mittelschienen-Türöffnungsmechanismus befestigt ist, und heben oder senken Sie die Hinterkante der Tür, um einen gleichmäßigen Spalt zwischen der Tür und der Seite der Karosserie zu erreichen.

Während wir die Tür in der gewünschten Position halten, ziehen wir die Bolzen des Mechanismus fest.

Einstellung der Position der Tür „in der Tiefe“

Durch Lösen der Kontermutter der Justierunglta obere Türhalterung und Verschieben der Halterung innerhalb des Einstellschlitzes, verschieben Sie die obere Kante in der horizontalen Ebene und ziehen Sie dann die Kontermutter fest.

Nachdem wir die beiden Schrauben des unteren Hebels mit der Rolle mit dem Schlüssel „12“ gelöst und den Hebel innerhalb des Schlitzes bewegt haben, stellen wir die Position der Unterkante der Tür in der horizontalen Ebene ein und ziehen dann die Schrauben fest .

Sollten die beschriebenen Anpassungen nicht ausreichen, nehmen wir weitere Anpassungen vor.

Ausbau, Einbau und Einstellung der Schiebetür eines ein Gazelle-Auto

Mit dem Schlüssel „14“ lösen Sie die drei Schrauben, mit denen die untere Stütze an der Tür befestigt ist, verschieben Sie die Stütze in den Schlitzen entlang der Tür, stellen Sie die Position der Unterkante der Tür in der horizontalen Ebene ein

Außerdem ist es erlaubt, Unterlegscheiben unter die Bolzen der oberen Schienenhalterung oder zwischen die obere Schiene und ihre Halterung zu legen.