Um das Erscheinungsbild des Motorraums zu verbessern und den Geräuschpegel zu reduzieren, ist am Motor ein dekoratives Kunststoffgehäuse angebracht

Diese Abdeckung muss für die meisten Reparatur- und Wartungsarbeiten am Motor entfernt werden.

Das Ziergehäuse wird mit vier Gummiklammern befestigt, die auf im Ansaugkrümmer eingeschraubten Bolzen angebracht sind.

Entfernen des VAZ-21126-Motorgehäuses

Sie benötigen einen Schlitzschraubendreher.

Entfernen des VAZ-21126-Motorgehäuses

Drücken Sie den Riegel und entfernen Sie den Kabelbaumblock vom Magnetventil für die Behälterspülung.

Entfernen des VAZ-21126-Motorgehäuses

Verwenden Sie einen Schraubendreher und entfernen Sie den Ventilhalter.

Entfernen des VAZ-21126-Motorgehäuses

Bewegen Sie das Ventil zusammen mit den Schläuchen vom Motor weg.

Entfernen des VAZ-21126-Motorgehäuses

Schrauben Sie die Öleinfüllschraube ab.

Entfernen des VAZ-21126-Motorgehäuses

Ziehen Sie die Abdeckung an den Kanten nach oben und entfernen Sie sie, indem Sie die Clips von den Bolzen entfernen.

Setzen Sie den Öleinfüllstopfen sofort nach dem Entfernen des Gehäuses wieder ein, um das Eindringen von Fremdkörpern in den Motor zu verhindern

Entfernen des VAZ-21126-Motorgehäuses

Überprüfen Sie die Riegel auf der Rückseite des Gehäuses

Ersetzen Sie den gerissenen Riegel, indem Sie die Kante des Riegelschenkels (durch den Pfeil dargestellt) mit einem spitzen Werkzeug (z. B. einem Schraubenzieher) herausdrücken und den Riegel in das Loch im Gehäuse drücken.

Um die Montage zu erleichtern, schmieren Sie die Halterung mit Motoröl.

Entfernen des VAZ-21126-Motorgehäuses

Montieren Sie das Ziergehäuse in umgekehrter Reihenfolge wie beim Ausbau, indem Sie die Clips auf die Bolzen setzen und das Gehäuse an den Stellen der Clips bis zum Anschlag drücken.

new

Die Reparatur der Kurbelwelle besteht aus dem Nachschleifen der Haupt- und Pleuellagerzapfen auf die nächste Reparaturgröße

Der hydraulische Kupplungsausrücker (Abb. 1) von Fahrzeugen der UAZ-31512-Familie besteht aus einem aufgehängten Pedal 19, einem Hauptzylinder 5, einer Hydraulikleitung 4, einem Hydraulikschlauch 24...