Der YaMZ-6583.10-Motor ist für den Einbau in Bordfahrzeuge, Fahrgestelle, Sattelzugmaschinen und Muldenkipper der KrAZ Holding Company konzipiert

Der YaMZ-6583.10-Motor basiert strukturell auf dem YaMZ-7511.10-Motor mit einzelnen Zylinderköpfen und unterscheidet sich in den technischen Eigenschaften durch den Einbau einer elektrisch gesteuerten Kraftstoffausrüstung mit einer Einspritzpumpe vom Typ Compact-40 mit elektronischem Regler, Änderungen in die Konstruktion einer Reihe von Motorkomponenten und -teilen mit geschlossenem Kurbelgehäuseentlüftungssystem.

Hauptparameter und Eigenschaften der YaMZ-6583-Engine

Der YaMZ-6583.10-Motor erfüllt die Anforderungen der Euro-3-Umweltnorm.

Hauptparameter und Eigenschaften der YaMZ-6583.10-Engine

Komprimierungsverhältnis – 17,5

Nennleistung, kW (PS) – 264,7 (360)

Nenndrehzahl, min. -1 – 1900 −20+50

Maximales Drehmoment, Nm (kgf·m) – 1569 (160)

Drehzahl bei maximalem Drehmoment, min -1 – 1100–1300

Leerlaufdrehzahl, min -1:

  • - maximal, nicht mehr als - 2150
  • – mindestens – 600 ± 50

Spezifischer Kraftstoffverbrauch nach Geschwindigkeitscharakteristik, g/kW·h (g/hp·h):             

− Minimum, bei einer Drehzahl von 1300 ± 200, min -1 - 200 (147)

Relativer Ölverbrauch für Abfälle in % zum Kraftstoffverbrauch, nicht mehr als - 0,1

Geschwindigkeitscharakteristik

Geschwindigkeitseigenschaften des YaMZ-6583.10-Motors: Mkb - Bruttodrehmoment; Nb – Nennbruttoleistung; ge – spezifischer Kraftstoffverbrauch; n – Drehzahl der Kurbelwelle

Einspritzpumpenmodell mit elektronischem Steuersystem (ECS) – 179.1111002-30

Einspritzpumpenmodell ohne ESU – 179.1111005

Düse – 51.1112010-21

Geschwindigkeitsregler (Drehzahl) – Elektronisch ESU-1A

Einstellwinkel der Kraftstoffeinspritzung, Grad 2+1

Elektronische Steuereinheit (ECU) mit Mikroprozessorsoftware – 179.3763001-30

Sensoren des elektronischen Steuerungssystems:

  • − Synchronisation (Rotationsgeschwindigkeit) - Induktion DS-1
  • − Ladeluftdruck - 23,3855
  • − Position des Aktuators (Zahnstange der Kraftstoffeinspritzpumpe) – 36.3855-20
  • − Temperaturen - 233,3828
  • − Kraftstofftemperatur – 192,3828
  • − Pedalmodul - KDBA 453621.003

Elektrischer Kabelbaum – Am Motor befestigt

Turbokompressor – TKR 100

Kurbelgehäuseentlüftungssystem – geschlossener Typ mit Ansaugung in das Luftansaugsystem vor dem TKR, mit Ölabscheider und Druckregelventil

Der Ventilator hat acht Flügel, einen Durchmesser von 660 mm, einen Zahnradantrieb und eine Reibungskupplung für die automatische und manuelle Aktivierung des Ventilators.

Die automatische Schalttemperatur beträgt nicht weniger als 85 °C. Antriebsübersetzung – 1,31

Notstopp-Luftklappe (Magnetventil im Ansaugkrümmer nach dem Ladeluftkühler eingebaut) – Magnetventilgesteuert (manuell betätigt)

Generator – Wechselstrom, mit Keilriemenantrieb, mit einer Nennspannung von 28 V.

Übersetzungsverhältnis des Generatorantriebs – 3,67

Modell 7762.01-03 mit einem maximalen Laststrom von 80 A

Anlasser – Modell AZF 4581, Iskra (Slowenien), Spannung 24 V

Kupplung

Zur Komplettierung von Motoren ohne Getriebe, Kupplungsnabenverzahnung nach SAE (zwei Zoll) – Modell YaMZ-184-15

Getriebe – Modell YaMZ-2391-20

Füllvolumen, l:

  • − Motorschmiersystem - 32
  • − Motorkühlsystem (ohne Wasserkühlervolumen) - 22

Gewicht der unbetankten Antriebseinheit im Auslieferungszustand, kg:

  • − ohne Kupplung und Getriebe - 1250
  • − mit Kupplung und Getriebe - 1660

new

Verfahren zur Demontage und Montage der Vergaser K-151V, K-151E und K-151U Zerlegen Sie den Vergaser in der folgenden Reihenfolge:

Vergaser K-151V (Abb. 1) – vertikal, Emulsion, Zweikammer, mit fallendem Gemischstrom und sequentiellem Öffnen der Drosselklappen