In dem Artikel werden wir mögliche Fehlfunktionen des Bremssystems des Autos und Methoden zur Fehlerbehebung betrachten

- Störungsursache

  • (Abhilfe)

Pneumatiktanks werden nicht oder nur langsam mit Druckluft befüllt

Druckregler funktioniert nicht:

- Beschädigte Schläuche und Rohrleitungen

  • Schläuche und Rohre ersetzen;

- Das Anziehen der Verbindungen von Rohrleitungen, Schläuchen, Verbindungs- und Adapterarmaturen wird gelockert

  • Verbindungspunkte hochziehen. Ersetzen Sie defekte Armaturen und Dichtungen;

- Die Befestigung der Körperteile der Geräte ist locker

  • Befestigung von Körperteilen festziehen;

- Hardwarefehler. Die Dichtigkeit des Empfängers ist gebrochen

  • Ersetzen Sie die defekte Maschine. Empfänger austauschen;

Der Druckregler funktioniert oft, wenn die Druckluftbehälter gefüllt sind:

- Druckluftleck in der Leitung vom Kompressor zum Block der Schutzventile

  • Beheben Sie das Leck

Behälter des pneumatischen Systems sind nicht mit Druckluft gefüllt. Druckregler ausgelöst:

- Falsch eingestellter Druckregler

  • Druckregler einstellen, ggf. ersetzen;

- Verstopfte Rohrleitungen im Bereich vom Druckregler zum Sicherheitsventilblock

  • Rohrleitungen inspizieren, ggf. entfernen und ausblasen, beschädigte ersetzen;
Die Empfänger von Kreis III sind nicht gefüllt

- Fehlerhaftes Doppelsicherheitsventil

  • Ersetzen Sie das defekte Ventil;

- Verstopfte Versorgungsleitungen

  • Pipelines leeren;

- Der Körper des doppelten Schutzventils ist verformt, weil die Schrauben, mit denen das Ventil am Rahmenlängsträger befestigt ist, zu fest angezogen wurden

  • Achten Sie auf ein gleichmäßiges Anziehen der Schrauben, mit denen das Doppelsicherheitsventil am Rahmenlängsträger befestigt ist
Empfänger der Kreise I und II sind nicht gefüllt

Dreifachsicherheitsventil defekt

Verstopfte Versorgungsleitungen

  • Ventil ersetzen. Rohrleitungen ausblasen
Anhänger (Auflieger) Tanks sind nicht gefüllt

Defekte Steuergeräte für Anhängerbremsen an der Zugmaschine oder im pneumatischen System des Anhängers (Auflieger)

  • Defekte Maschine ersetzen
Der Druck in den Sammlern der Kreise I und II ist höher oder niedriger, wenn der Druckregler in Betrieb ist

Fehlerhaftes Zwei-Zeiger-Manometer. Druckreglereinstellung außer Betrieb

  • Manometer mit zwei Zeigern ersetzen. Druckregler einstellen, ggf. ersetzen
Ineffizientes Bremsen oder kein Bremsen des Fahrzeugs, wenn das Pedal vollständig durchgetreten ist:

Bremsventil defekt

Druckluftleckage in den Leitungen der Kreise I und II hinter dem Bremsventil

  • Ersetzen Sie das Bremsventil. Beheben Sie das Leck;

- Einstellung des Bremsventilantriebs defekt

  • Bremsventilantrieb einstellen;

- Falsch eingestellter Bremskraftreglerantrieb

  • Bremskraftregler einstellen oder ersetzen;

- Fehlerhaftes Druckentlastungsventil

  • Überdruckventil ersetzen;

- Der zulässige Hub der Bremszylinderstangen wurde überschritten

  • Stellen Sie den Hub der Bremskammerstangen ein
Unwirksames oder fehlendes Bremsen des Fahrzeugs durch die Notbremse, unzureichende Wirksamkeit der Feststellbremse:

- Fehlerhaftes Gasventil, Feststellbremssteuerventil

  • Ersetzen Sie die defekte Bremsanlage;

- Leitungen oder Schläuche von Kreislauf III verstopft

  • Rohre reinigen und mit Druckluft ausblasen. Gegebenenfalls ersetzen;

- Federkraftspeicher sind defekt

  • Ersetzen Sie den defekten Federspeicherbremszylinder;

- Der zulässige Hub der Bremszylinderstangen wurde überschritten

  • Stellen Sie den Hub der Bremskammerstangen ein

- Defekte hintere Drehgestellbremsen

  • Reparieren

Wenn der Feststellbremshebel in eine horizontale Position gebracht wird, löst das Fahrzeug die Bremsen nicht

- Luftaustritt aus den Rohrleitungen des Kreislaufs III oder dem atmosphärischen Auslass des Beschleunigerventils

  • Beheben Sie das Leck mit den unter Punkt 1 beschriebenen Methoden
Während der Fahrt wird das hintere Fahrwerk gebremst, ohne die Betriebsbremse und das Feststellbremssteuerventil zu betätigen

- Das zweiteilige Bremsventil ist defekt. Die Verstellung des Bremsventilantriebs ist defekt

  • Ersetzen Sie den Wasserhahn. Bremsventilantrieb angepasst

- Der Federkraftspeicher der Arbeitskammer ist defektero

  • Federbremszylinder ersetzen