Befestigen Sie das Fahrzeug auf einer Hebebühne oder einer Grube

Stoßdämpfer ausbauen.

Lösen Sie das Stabilisatorgelenk vom Federteller.

Wenn sich das Fahrzeug in einem Graben befindet, ziehen Sie die Feststellbremse an, blockieren Sie die Hinterräder, heben Sie die Vorderseite des Fahrzeugs an und stellen Sie es auf Wagenheber.

Installieren Sie einen Wagenheber (vorzugsweise hydraulisch) unter dem Federteller und heben Sie den Teller damit an und laden Sie die Feder.

Wenn das Auto auf einer Hebebühne montiert ist, stellen Sie eine stabile Unterlage unter den Federteller und spannen Sie die Feder, indem Sie das Auto vorsichtig absenken.

Trennen Sie die untere Querlenkerbefestigung vom vorderen Federbein.

Entlasten Sie die Feder langsam und vorsichtig, indem Sie den Wagenheber absenken, wenn sich das Fahrzeug auf einem Graben befindet, oder das Fahrzeug anheben, wenn es auf einer Hebebühne steht.

Nachdem die Feder vollständig entspannt ist, entfernen Sie den Wagenheber oder die Stütze.

Ersatz der Aufhängungsfeder des GAZ-3110

Drücken Sie die unteren Arme nach unten und entfernen Sie die Feder mit Gummidichtung.

Säubern Sie die Feder von Schmutz und prüfen Sie sie sorgfältig.

Wenn Risse oder Verformungen der Windungen vorhanden sind, ersetzen Sie die Feder. Defekte Gummidichtung ersetzen.

Installieren

GAZ-3110 Aufhängungsfeder ersetzen

Installieren Sie eine Gummidichtung am oberen Masseende der Feder.

Ersatz der Aufhängungsfeder des GAZ-3110

Beim Einbau sollte das untere Ende der Feder am Vorsprung des Federtellers anliegen.

Nach der Härte der Feder werden sie in vier Gruppen eingeteilt, die durch die Anzahl der Kerben am unteren Ende gekennzeichnet sind. Je mehr Noten, desto „leichter“ die Feder.

Federn der gleichen Gruppe sind am Auto verbaut.

Sprache auswählen