Wir bauen die Hinterradachsen aus, um das Hinterachsgetriebe auszutauschen oder einzustellen oder um die Hinterradnaben auszubauen

Hinterräder ausbauen

Entfernen der Hinterräder und Achswellen einer Gazelle carEntfernen der Hinterräder und Achswellen des Gazelle-Autos

Lösen Sie mit einem "Ballon"-Schlüssel (Kopf "27") die sechs Radmuttern.

Wir heben die Hinterachse an und hängen sie mit einem Wagenheber an einer Seite auf. Lösen Sie die Radmuttern vollständig. Unter einer der Muttern befindet sich eine Platte zur Befestigung des Nippels des "inneren" Rades.

Ausbau der Hinterräder und Achswellen eines Gazelle carEntfernen der Hinterräder und Achswellen des Gazelle-Autos

Entfernen Sie das "äußere" Rad

Entfernen des "inneren" Rades

Montieren Sie die Räder in umgekehrter Reihenfolge und schmieren Sie die Bolzen mit Graphitfett.

Anzugsmoment für Radmuttern 30 - 38 kgcm.

Sie können keine unterschiedlich großen Hinterräder einsetzen.

Achswelle ausbauen

Ausbau der Hinterräder und Achswellen eines Gazelle carEntfernen der Hinterräder und Achswellen eines Gazelle-Autos

Lösen Sie mit dem „19“-Kopf die acht Muttern, mit denen die Achswelle an der Hinterradnabe befestigt ist.

Indem wir einen kleinen Behälter mit Öl in das Rad einsetzen, ziehen wir es mit unseren Händen oder mit einem speziellen Dorn von den Bolzen ab

Entfernen der Hinterräder und Achswellen der Gazelle carEntfernen der Hinterräder und Achswellen eines Gazelle-Autos

Entfernen Sie die Halbwelle von der Brücke

Entfernen Sie den Abstandshalter aus Pappe von den Stiften

Wenn es keinen Drift gibt und es nicht möglich ist, die Achswelle mit den Händen zu entfernen, können Sie sie mit einem Hammer durch den Bart herausschlagen, nachdem Sie zuvor das äußere Rad der Einfachheit halber entfernt haben.

Wir montieren die Achswelle in umgekehrter Reihenfolge, danach füllen wir die Radnabe mit Öl.