Der Austausch von Kupplungszylindern ist hauptsächlich mit solchen Defekten verbunden:

- Kupplung kuppelt nicht aus (Pedal versagt);

- Flüssigkeitsaustritt aus dem Zylinder;

- die Kupplung rutscht (der Kolben des Zylinders kehrt aufgrund der Schwellung der Manschette langsam in seine ursprüngliche Position zurück).

Ausbau des hydraulischen Hauptbremszylinders

Lassen Sie die Hydraulikflüssigkeit aus dem Hydraulikantrieb ab siehe Entlüften und Ersetzen der Hydraulikflüssigkeit der Gazellenkupplung

Geber- und Nehmerzylinder der Kupplung eines Gazelle-Autos ersetzenAustausch der Kupplung Geber- und Nehmerzylinder eines Gazelle-Autos

Verwenden Sie den Schlüssel „12“, um die Rohrverschraubung vom Hauptbremszylinder abzuschrauben.

Geber- und Nehmerzylinder der Kupplung eines Gazelle-Autos ersetzenErsetzen die Geber- und Nehmerzylinder der Kupplung eines Gazelle-Autos

Halten Sie unter dem Armaturenbrett die Stangenachse mit dem Schlüssel „19“, lösen Sie die Mutter mit dem Schlüssel „17“ und nehmen Sie die Stangenachse zusammen mit ihren Kunststoffbuchsen heraus.

Austausch der Geber- und Nehmerzylinder der Kupplung eines Gazelle-AutosAustausch der Kupplung Geber- und Nehmerzylinder eines Gazelle-Autos

Mit dem Schlüssel „13“ lösen wir die beiden Muttern, mit denen der Hauptbremszylinder befestigt ist.

Entfernen Sie den hydraulischen Hauptzylinder.

Geber- und Nehmerzylinder der Kupplung eines Gazelle-Autos ersetzen

Um die Position des Kupplungspedals einzustellen und sicherzustellen, dass sein Hub innerhalb von 145–160 mm liegt und der Hub der Arbeitszylinderstange mindestens 14 mm beträgt, lösen Sie die Kontermutter mit einem großen Schraubendreher und einem „13“-Schraubenschlüssel. Danach reduzieren oder verlängern wir die Länge der Zylinderstange, indem wir das Auge abschrauben oder umwickeln.

Kontermutter anziehen, Hauptzylinder des Hydraulikantriebs in umgekehrter Reihenfolge einbauen.

Kunststoffbuchsen mit beliebigem Fett schmieren

Arbeitszylinder des hydraulischen Aktuators ausbauen

Arbeitsflüssigkeit aus dem hydraulischen Antrieb ablassen.

Geber- und Nehmerzylinder der Kupplung eines Gazelle-Autos ersetzenErsetzen die Geber- und Nehmerzylinder der Kupplung eines Gazelle-Autos

Mit der Taste „17“ lösen wir die Befestigung der Spitze des hydraulischen Antriebsschlauchs.

Lösen Sie mit einem Schlüssel oder einem „12“-Kopf die beiden Schrauben und trennen Sie den Nehmerzylinder vom Kupplungsgehäuse.

Geber- und Nehmerzylinder der Kupplung eines Gazelle-Autos ersetzenErsetzen die Geber- und Nehmerzylinder der Kupplung eines Gazelle-Autos

Drehen Sie den Zylinder um die Achse und entfernen Sie ihn vom Gewindeteil des Schlauchendes.

Unter der Spitze befindet sich eine Kupferdichtscheibe.

Ersetzen Sie die Kupferscheibe, um die Dichtigkeit des Hydraulikantriebs zu gewährleisten

Bauen Sie den Zylinder in umgekehrter Reihenfolge ein und achten Sie darauf, dass sich die Kupplungsausrückgabel nicht von der Halterung bewegt hat.

Frische Arbeitsflüssigkeit einfüllen und hydraulischen Antrieb pumpen.