Austausch der Nockenwelle des ZMZ-402 GAZ-2705-Motors

Entfernen Sie den Lüfterantriebsriemen

Entfernen Sie den Generatorantriebsriemen

Austausch der Nockenwelle

Lösen Sie die vier Schrauben 1, entfernen Sie Lüfter 2 und Lüfterriemenscheibe 3.

Lösen Sie die vier Schrauben 4 und entfernen Sie die Riemenscheibe 5 der Wasserpumpe.

Austausch der Nockenwelle

Die drei Muttern 2 abschrauben und den Lüfterantrieb 1 abnehmen.

Schraube 3 und Mutter 5 herausdrehen, Halterung 4 mit Spannrolle abnehmen.

Schrauben Sie die sechs Schrauben 7 ab und entfernen Sie die Kurbelwellenriemenscheibe 6 mit der Torsionsschwingungsdämpferbaugruppe.

Schrauben Sie den Kupplungsbolzen 8 (oder die Ratsche) mit einem Abzieher ab und entfernen Sie die Nabe der Kurbelwellenriemenscheibe.

Austausch der Nockenwelle

Lösen Sie die restlichen Muttern 1 und entfernen Sie die Abdeckung 2 der Steuerräder.

Montieren Sie den Kolben des 1. Zylinders in der Leerlaufposition. Kompressionshub.

Austausch der Nockenwelle

Dazu drehen Sie die Kurbelwelle so, dass die Markierungen am Kurbelwellenrad und am Nockenwellenrad fluchten

Entfernen Sie den Zündverteilerantrieb.

Entfernen Sie den Ölfilter.

Entfernen Sie die Kraftstoffpumpe.

Entfernen Sie die Ventilhebelabdeckung.

Entfernen Sie die Ventilkipphebelachse mit den Strebenbaugruppen.

Entfernen Sie die Stößelstangen, nachdem Sie sie zuvor mit der Ventilnummer markiert haben.

Nockenwelle austauschen

Schrauben Sie die Muttern 1 ab und entfernen Sie die Abdeckung 2 der Drücker zusammen mit der Dichtung

Nockenwelle austauschen

Drücker 1 entfernen

Nockenwelle austauschen

Schrauben Sie die Schraube 1 heraus und entfernen Sie das Nockenwellenrad 2 mit einem Abzieher.

Schrauben 3 herausdrehen und Nockenwellen-Anlaufflansch mit Distanzhülse abnehmen.

Entfernen Sie die Nockenwelle vorsichtig vom Zylinderblock.

Inspektion

Nach dem Ausbau alle Teile mit Benzin waschen, abwischen und trocknen. Überprüfen Sie die Nockenwelle.

Wenn Grate, tiefe Kratzer, Löcher, Späne oder Risse an den Zapfen, Nocken und dem Zahnrad des Ölpumpenantriebs vorhanden sind, tauschen Sie die Nockenwelle aus.

Überprüfen Sie die Stößelstangen.

Verbogene Stangen ersetzen. Sollten an den Spitzen der Stäbe Abnutzungserscheinungen, Grate, Schalen erkennbar sein, tauschen Sie auch die Stäbe aus.

Es ist zu beachten, dass die Länge der Motorstange mod. 402 entspricht 283 mm und der Motormod. 4021 - 287 mm.

Überprüfen Sie die Drücker. Wenn die Arbeitsflächen Anzeichen von Abnutzung, Lochfraß, Abrieb usw. aufweisen, tauschen Sie die Stößel aus.

Wenn das Nockenwellenrad beschädigte Zähne oder Risse aufweist, muss es ersetzt werden.

Axialspiel der Nockenwelle messen.

Bauen Sie dazu die Welle mit einem Zahnrad zusammen, setzen Sie einen Distanzring und einen Anlaufflansch auf das vordere Ende der Nockenwelle

Drücken Sie dann auf das Zahnrad und ziehen Sie die Zahnradschraube mit der Unterlegscheibe fest.

Ziehen Sie die Schraube mit einem Drehmoment von 55–60 Nm (5,5–6,0 kgf·m) an.

Messen Sie mit einer Fühlerlehre den Spalt zwischen dem Nockenwellen-Druckflansch und der Zahnradnabe; er sollte innerhalb von 0,1–0,2 mm liegen.

Einbau der Nockenwelle

Bauen Sie die Nockenwelle in umgekehrter Reihenfolge wie beim Ausbau ein.

Schmieren Sie vor dem Einbau die Nockenwellenzapfen und Nocken, Stößel und Stößelstangen mit Motoröl.

Stellen Sie nach der Installation das Spiel im Ventiltrieb ein.

new

Die Reparatur der Kurbelwelle besteht aus dem Nachschleifen der Haupt- und Pleuellagerzapfen auf die nächste Reparaturgröße

Der hydraulische Kupplungsausrücker (Abb. 1) von Fahrzeugen der UAZ-31512-Familie besteht aus einem aufgehängten Pedal 19, einem Hauptzylinder 5, einer Hydraulikleitung 4, einem Hydraulikschlauch 24...