Entfernen des Schwingungsdämpfers (Dämpfer). (Siehe Abb. 1)

Mit einem Spezialwerkzeug (siehe Abb. 2) das Schwungrad gegen Verdrehen sichern.

Lösen Sie die Schrauben (1) und entfernen Sie die Dämpferbaugruppe mit der Riemenscheibe (Dämpfer - 650.1005070, Kurbelwellenriemenscheibe mit Flanschbaugruppe - 650.1005050).

Dämpferbaugruppe mit YaMZ-650-Kurbelwellenriemenscheibe entfernen

Entfernen des Dämpfers und der Kurbelwellenriemenscheibe von der Nabe. (Siehe Abb. 3)

YAMZ-650 Schwungrad-Befestigungsvorrichtung

1. Trennen Sie die Nabe (2) vom Dämpfer (3), indem Sie die Schrauben an der Seite des Dämpfers lösen.

Dämpferbaugruppe YaMZ-650

Entfernen Sie die Riemenscheibe (1), indem Sie die Schrauben lösen, mit denen sie an der Nabe befestigt ist.

Dämpfersteuerung

1. Stellen Sie sicher, dass Sie Folgendes nicht tun:

  • - Schlagen und Ovalisieren von Befestigungslöchern;
  • - Risse;
  • - Spuren von Schlägen;
  • - minderwertige Prägung (Dicke muss einheitlich sein = 3 mm);
  • - Verformungen (an der Außenfläche);
  • - Ausbuchtungen;
  • - Geräusch während der Dämpferdrehung.

Überprüfen der YaMZ-650-Dämpferdicke

2. Waschen Sie den Lack an 4 Stellen auf beiden Seiten des Dämpfers ab und messen Sie seine Dicke an diesen Stellen (siehe Abb. 4).

Der Unterschied in den Messergebnissen sollte nicht mehr als 0,25 mm betragen.

Wenn einer der oben genannten Mängel festgestellt wird, muss der Dämpfer durch einen neuen ersetzt werden.

Der Dämpfer muss vor dem Einbau gereinigt werden.

Montage des Dämpfers und der Kurbelwellenriemenscheibe auf der Nabe (siehe Abb. 3)

Anziehreihenfolge der YaMZ-650-Dämpferbefestigungsschrauben

  • 1. Nabe (2) mit Dämpfer (3) montieren.
  • 2. Schrauben Sie die Dämpferbefestigungsschrauben mit Unterlegscheiben an (die Unterlegscheiben werden mit der konvexen Seite zur Schraube montiert).
  • 3. Die Befestigungsschrauben des Dämpfers werden in zwei Schritten angezogen:
  • - vorläufiger Mcr = 50 ± 5 Nm;
  • -Endanzug Mcr = 120 ± 12 Nm nach vorgegebener Reihenfolge (siehe Abb. 5).
  • 4. Riemenscheibe (1) einbauen.
  • 5. Schrauben Sie die Riemenscheiben-Befestigungsschrauben ein und ziehen Sie sie mit dem empfohlenen Drehmoment von 67 ± 7 Nm an.

Die Schrauben werden mit Loctite 542 Dichtmittel auf den Gewinden montiert.

Einbau des Dämpfers

Installieren des YaMZ-650-Dämpfers

Bauen Sie den Dämpfer in umgekehrter Reihenfolge ein.

Dämpfer-Befestigungsschrauben mit einem Drehmoment von Mcr = 60 ± 6 Nm und in der angegebenen Reihenfolge anziehen (siehe Abb. 6).

Überprüfen Sie zusätzlich den festen Sitz der Schraube (1). Tragen Sie Loctite 542 Dichtmittel auf die Schraubengewinde auf.

new

Während des Betriebs kann es erforderlich sein, die volle Öffnung der Vergaser-Drosselklappe und die Position des Pedals anzupassen

- Ursache der Fehlfunktion Eliminierungsmethode Die Kupplung löst nicht vollständig aus (die Kupplung „fährt“):